SPD sichert Städten und Gemeinden einen Corona-Rettungsschirm zu

SPD-Landtagkandidatin Tülay Durdu freut sich über den Beschluss des Landesparteitages zum Corona-Rettungsschirm für die Kommunen:

„Wir haben heute auf unserem Landesparteitag beschlossen, dass eine SPD geführte Landesregierung den Städten und Gemeinden in NRW die Gewerbesteuerausfälle, die durch Corona entstanden sind, zu 100 % ersetzen wird. Dies soll für die Jahre 2021 und 2022 gelten, wenn möglich auch für 2023. Für den Zeitraum 2022 bis 2024 werden aber mindestens 50 % der Ausfälle kompensiert.

Das ist auch für Bergisch Gladbach und Rösrath ein sehr wichtiges Zeichen zum Erhalt der Handlungsfähigkeit der beiden Städte.

Das Thema Kommunalfinanzen ist überhaupt ein wichtiges im Wahlprogramm. Ziel einer SPD geführten Landesregierung wird es sein, kommunale Altschulden abzubauen und den Gemeinden und Städten es so zu ermöglichen in Schulen, Straßen, Innenstadtentwicklung, Infrastruktur und eigenen Projekten zu investieren!“